Hausreinigung durch externe Dienstleister

Sind mehrere Wohnungen im Haus vermietet, obliegt die Sauberhaltung von Zugängen, Fluren, Treppen, Kellern, Speichern und Waschküchen regelmäßig dem Vermieter. Die zugehörigen Ausgaben zählen zu den Betriebskosten, welche dem Vermieter bei bestimmungsgemäßem Gebrauch des Gebäudes laufend entstehen. Als sogenannte umlegbare Kosten können sie per Mietvertrag auf den Mieter umgelegt werden.

War es in den 50er und 60er Jahren noch selbstverständlich, die Bewohner eines Mehrparteienhauses in wechselndem Turnus in die Hausreinigung einzubinden ("Kehrwoche"), so gehen die Meinungen heute auseinander.

Manche Bewohner halten es weiter für zumutbar, 1- oder 2-mal im Monat den Hausflur und das gemeinsame Treppenhaus zu kehren und zu wischen. Das spart den externen Dienstleister. Andere meiden die eigenhändige Hausreinigung und zahlen lieber die anteiligen Fremdkosten. Entweder weil sie aus beruflichen Gründen zuwenig Zeit haben. Oder weil sie gesundheitlich nicht mehr selbst in der Lage sind.

Vielfach trifft man auf Bedenken, dass "die anderen" ihrer Reinigungspflicht möglicherweise nicht pünktlich und umfassend nachkommen. Der Vermieter kann dies nicht lückenlos kontrollieren; stattdessen muss er sich laufend mit Beschwerden über säumige Nachbarn auseinander setzen. Streit und Reibereien in der Hausgemeinschaft sind vorprogrammiert. Ein externer Dienstleister schont die Kräfte der Mieter und bewahrt den Hausfrieden. Die altbekannten Schuldzuweisungen an vermeintlich liederliche Hausgenossen entfallen.

Jede Hausgemeinschaft entscheidet letztlich für sich. Die VBS eG ist mit jeder Vertragslösung einverstanden. Wir plädieren dabei für die Entscheidungsfreiheit unserer Einzelmieter! Darum erleichtern wir Ihnen jetzt den Umstieg: Erforderte eine externe Vergabe bislang die Zustimmung sämtlicher Hausbewohner - vielerorts eine unrealistische Phantasievorstellung! - so kann künftig jeder Einzelmieter seinen Anteil an der Hausreinigung per Einzelvertrag auf einen Dienstleister übertragen. Die Kosten hierfür betragen derzeit einheitlich 16,00 Euro pro Monat.

Sie möchten Ihre Hausreinigung einer professionellen Fremdfirma übertragen und akzeptieren dafür moderate Mehrkosten? Dann melden Sie sich bei uns ! Auch ein formloser Antrag genügt. Wir veranlassen alles Weitere für Sie.

Ansprechpartner

Sonja Stelzer

069 920719-21