Wichtig als Mieter: Gut versichert?

Die Statistiken belegen es: Die extremen Wettereignisse nehmen zu und damit leider auch die dadurch verursachten Schäden. So sind in Frankfurt in diesem Sommer zahlreiche Unwetter mit Starkregen niedergegangen, Bäume stürzten auf Gebäude und Autos, zahleiche Keller wurden überflutet und Dächer abgedeckt. Davon betroffen waren auch Teile unseres Immobilienbestandes, glücklicherweise hielten sich jedoch die Schäden in Grenzen.

Auch wenn man gegen diese Naturgewalten nicht viel ausrichten kann – vor den finanziellen Folgen kann bzw. sollte man sich schützen. Wir tun dies bereits durch ein umfangreiches Versicherungsportfolio, welches im Wesentlichen Sachschäden an unseren Gebäuden und Personenschäden abdeckt. Doch auch Sie als Mieter sollten in Bezug auf Ihr Eigentum über einen angemessenen Versicherungsschutz verfügen. Empfehlenswert ist in diesem Zusammenhang der Abschluss einer Hausratversicherung. Sie bietet für das Inventar, also für Einrichtungs-, Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände eines Haushaltes (Hausrat Versicherungsschutz gegen Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus). Außerdem sind neben den reinen Sachschäden auch dabei entstehende Kosten wie zum Beispiel Aufräumungskosten, Schutzkosten und Hotelkosten versichert. Darüber hinaus sind weitere Einschlüsse möglich, wie etwa der Diebstahl von Fahrrädern, die Abdeckung von Überspannungsschäden oder auch von Elementarschäden. Letztere sind zumeist die Folge von den bereits erwähnten Naturereignissen. Insofern ist dieser Einschluss durchaus sinnvoll und garantiert Ihnen im Fall der Fälle, dass Sie beschädigtes oder zerstörtes Inventar von der Versicherung ersetzt bekommen.

Üblicherweise erfolgt heutzutage die Versicherung des Hausrates zum Wiederbeschaffungswert, d. h. der Versicherer ersetzt die Kosten, die entstehen, um Sachen der gleichen Art und Güte in neuwertigem Zustand wieder zu beschaffen. Hierauf sollten Sie in jedem Fall bei Vertragsabschluss achten.

Preiswerte Hausratversicherungen findet man in den gängigen Vergleichsportalen im Internet (z.B. check24.de, verivox.de). Wer eine persönliche Beratung wünscht, ist bei einer Versicherungsagentur sicherlich besser aufgehoben.

Fazit: Von den vielen Versicherungen, die heute am Markt angeboten werden, ist die Hausratversicherung sicherlich sinnvoll, wenn nicht sogar unverzichtbar. Unseren Mietern raten wir daher: Unbedingt abschließen!

Ansprechpartner

Sonja Stelzer

069 920719-21