Unitymedia: Alles digital im TV

Das Fernsehprogramm und die TV-Formate wandeln sich stetig – aber auch unsere Ansprüche an die Sendervielfalt sowie die Bild- und Tonqualität verändern sich. Lange Zeit war die sogenannte analoge Übertragung des Fernsehsignals der Standard. Doch mit Einführung des Privatfernsehens stieg die Zahl an Sendern, so dass diese Art der Übertragung an Ihre Grenzen stieß. In den 1990er-Jahren wurde daher die digitale Fernsehnorm DVB (Digital Video Broadcasting) eingeführt. Damit wurde der Weg frei für eine neue Vielfalt an Sendern.

Im Kabelnetz werden – als letztem Übertragungsweg – immer noch beide Signale verbreitet. Doch schaut bereits der Großteil aller deutschen Haushalte digitales Fernsehen, übrigens bei einer weitaus besseren Bild- und Tonqualität und weniger Störanfälligkeit.

Gemeinsam mit unserem Kabelnetzbetreiber Unitymedia haben wir unsere Häuser in den vergangenen Jahren fast durchgängig modernisiert: Die Hausinfrastruktur wurde aufgerüstet und in jeder Wohnung wurde eine moderne Multimediadose installiert, die Ihr Zugang zum digitalen Fernsehen ist. Deshalb sind unsere Mieterinnen und Mieter auch auf der sicheren Seite, wenn im Juni 2017 das analoge Fernsehen im Kabelnetz von Unitymedia sein Ende findet.

Digital oder analog?

Ob Sie bereits digital fernschauen, erkennen Sie unter anderem daran, dass Sie nahezu 100 verschiedene Sender empfangen. Der einfachste Hinweis ist jedoch das Empfangsgerät. Mit einem Röhrenfernseher oder einem älteren Flachbildfernseher, der vor 2010 gebaut wurde, ist es in der Regel nur möglich, analoges Fernsehen zu schauen. Mieter, die noch über alte Fernsehgeräte ihr Lieblingsprogramm schauen, sollten also bald aktiv werden: Entweder steigen Sie um auf ein modernes neues TV-Gerät mit eingebautem Kabeltuner (DVB-C), das dann auch gleich die besonders feinen Bildauflösungen HD oder sogar Ultra HD ermöglicht. Alternativ können Sie einen Digital-Receiver als Zusatzgerät über Unitymedia ausleihen.

Für alle Fragen rund um die Digitalisierung des TV-Signals und zum Abruf von Leihgeräten steht Ihnen bei Unitymedia der Kundenservice Montag bis Freitag in der Zeit von 8-20 Uhr unter der Rufnummer 0800-77 33 207 zur Verfügung. Wichtig: Da es sich um ein Leihgerät handelt, muss Unitymedia zur Eigentumssicherung immer ein Kundenkonto mit Ihren persönlichen Daten anlegen.

Weitere Informationen hat Unitymedia auch im Internet für Sie zusammengestellt: www.unitymedia.de/digital-verbindet

Ansprechpartner

Sonja Stelzer

069 920719-21