VBS Header VBS
Die VBS eG » Kooperation Frankfurt

In genossenschaftlicher Stärke vereint

In der „Kooperation Frankfurt“ haben sich die zehn großen Frankfurter Wohnungsbaugenossenschaften mit einem Bestand von rund 12.100 Wohnungen und über 18.700 Mitgliedern zusammengeschlossen. Die grundsätzlich soziale Ausrichtung von Genossenschaften und der Verzicht auf rein renditeorientiertes Wirtschaften zugunsten sozialverträglichen Mietraums ist auch für Städte und Kommunen ein gewichtiges Argument bei der Vergabe von Bauplätzen. Mit der „Kooperation Frankfurt“ bündeln wir unsere Kräfte und können vereint noch stärker auftreten:

  • Bauverein für Höchst am Main und Umgebung eG
  • Beamten-Wohnungs-Verein Frankfurt am Main eG
  • Frankfurter Eisenbahnsiedlungsverein eG
  • Frankfurter Wohnungs-Genossenschaft eG
  • Gemeinnützige Straßenbahner Baugenossenschaft Frankfurt am Main eG
  • Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft der Heimatvertriebenen eG Frankfurt (Main)
  • Volks- Bau- und Sparverein Frankfurt am Main eG
  • Wohnbau-Genossenschaft „Heimatfriede“
  • Wohnungsbaugenossenschaft der Justizangehörigen Frankfurt am Main eG
  • Wohnungsbaugenossenschaft in Frankfurt am Main

Sprecher der Kooperation: Ulrich Tokarski, Vorstandsvorsitzender der Volks- Bau- und Sparverein Frankfurt am Main eG.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Kooperation Frankfurt.

VBS Kooperation